Biestmilchnuckel

sonstige
Menge Stückpreis
Bis 1
4,20 €*
Bis 2
4,00 €*
Ab 3
3,90 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Produktnummer: 11030
Produktinformationen "Biestmilchnuckel"

Dieser Biestmilchnuckel eignet sich für fast jede Flasche. Er wird einfach über die Öffnung  gestülpt, dadurch kann man ganz handlich die Biestmilch an das Kalb verfüttern.

Empfehlung:

Neben der optimalen Qualität (z.B. messbar durch ein Refraktometer) ist auch die richtige Menge entscheidend für einen guten Start ins junge Kälberleben. Wir empfehlen daher mind. 3L Biestmilch innerhalb der ersten vier Lebensstunden zu verfüttern. Auf dem eigenen Betrieb handhaben wir es so, dass wir 3-4 (Cola-)Flaschen á 1L mit warmer, angesäuerter Biestmilch verfüttern. Hierfür ist der Biestmilchnuckel ideal.

weitere Produkte

Tipp
Nuckel gelb (5er Pack)
Dieser Nuckel ist der Zitze der Kuh nachempfunden. Mit ihm wird eine Aufnahme der Milch wie bei der Mutter gewährleistet. Nur durch starkes Saugen kann Milch aufgenommen werden. Dies stellt eine optimale Speichelproduktion des Kalbes sicher und ermöglicht eine langsame Milchaufnahme, so dass Pansentrinken verhindert wird. Der starke Saugreflex des Kalbes wird durch diesen Nuckel vollständig gestillt, so dass kein späteres Besaugen an Ohren oder Nabel mehr stattfindet. (Voraussetzung: intakte Nuckel, die eine Mindestsaugdauer von 2,5 Min. pro Liter Milch sicherstellen) Außerdem wird die Produktion von Verdauungsenzymen im Labmagen durch das intensive Saugen maximiert, so dass fütterungsbedingte Durchfälle bei guter Milchqualität ausgeschlossen werden können. Siehe dazu auch unter Verdauung des Kalbes. Der gelbe Kolostrum Nuckel eignet sich für die Anlernphase (Tag 1-3), er ist aus einem weicherem Material und erleichtert den Kälbern die Milchaufnahme.

Ab 25,00 €*
Nitrilhandschuhe top 5,5 mil Größe L
Größe: L
• 24 cm lang • Wandstärke: ca. 0,13 mm ~ 5,5 mil • Gewicht Größe M: 7,0 - 7,2 g/Stück • unsteril • nur zum einmaligen Gebrauch • 1.5 AQL (Qualitätsstandard) • geprüft nach EN374 und entsprechen EN455 • links und rechts verwendbar • latex-und puderfrei • frei von Allergie auslösenden Thiuramen, Thiazolen und Latexproteinen • lebensmittelecht • zu 100 Stück im Spenderkarton

Ab 23,00 €*
Dunlop® Sicherheitsstiefel Purofort® FieldPRO Gr. 41
Größe: 41
-

89,00 €*
Tipp
1er Milk Bar® mit verstellbaren Haken
Durch die Haken ist der Eimer auch außen am Gitter des Einzeliglus gut zu befestigen, was dem Kalb ausreichend Platz während des Fütterns gibt. Ausgestattet mit den gelben Kolostrum - Nuckeln, können Kälber vom ersten Tag an mit der Milk Bar® gefüttert werden und profitieren damit von der Geburt an von den verdauungsfördernden Eigenschaften dieses Nuckels. Ab Tag 3/4 empfiehlt es sich einen neuen schwarzen Nuckel einzubauen. Nach dem Prinzip der Nuckel folgt dem Kalb, nimmt das Kalb seinen Nuckel mit in den jeweiligen Gruppeneimer. So wird gewährleistet, dass die jüngsten Kälber den besten Nuckel bekommen. Fassungsvolumen 8 Liter Abmessungen: 290mm lang, 270mm breit, 400mm hoch; Gewicht: 1200g Reinigung:Durch die abgerundeten Ecken und Seiten des Eimers ist die Milk Bar® leicht mit heißem Wasser zu reinigen. Spülen Sie die Tränke einfach wie einen Eimer und „melken“ die Nuckel aus. Um mögliche Fettränder zu entfernen, empfehlen wir den Einsatz eines herkömmlichen alkalischen Melkmaschinenreinigers. Die Nuckel müssen zur Reinigung nicht ausgebaut werden. Empfehlungen:Sie werden schnell feststellen, dass mit dem Einsatz der Milk Bar® Nuckel die Trinkgeschwindigkeit des Kalbes innerhalb einer Gruppe sehr gleichmäßig ist. Die Unterschiede sind so gering, dass es nach kurzer Zeit für Sie eine deutliche Arbeitserleichterung ist, auf die Gruppen Milk Bar Tränken (5er, 6er, 10er Milk Bar®) umzusteigen. Wir empfehlen eine Nuckelhöhe von ca. 60 - 70cm, um eine optimale Nackenstreckung des Kalbes zu gewährleisten. Dies unterstützt den Schlundrinnenreflex und verhindert Pansentrinken. Siehe auch: "Der Nuckel folgt dem Kalb"

Ab 84,00 €*
Tipp
Gewa Premium Eimer blau
Der Gewa Eimer ist ein günstiger Einstieg in das Milk Bar®-System. Die Kälber können die positiven Aspekte des Milk Bar® Nuckels schon ab Tag 1 nutzen, dadurch gelingt die Umgewöhnung an die Gruppeneimer noch einfacher. Das Prinzip: Der Nuckel folg dem Kalb kann so optimal angewendet werden. Einfach den Nuckel aus dem Einzeleimer umbauen in den jeweiligen Gruppeneimer (z.B. 6er oder 10er). Der Eimer ist standardmäßig mit einem schwarzen Nuckel ausgestattet. Unsere Premium-Variante ist noch stabiler und robuster. Wichtig: Das Kalb muss den ganzen Nuckel ins Maul nehmen können, achten Sie darauf, dass der Zugang zum Nuckel nicht behindert wird!Reinigung:Durch die abgerundeten Ecken und Seiten des Eimers ist dieser leicht mit heißem Wasser zu reinigen. Spülen Sie die Tränke einfach wie einen Eimer und „melken“ die Nuckel aus. Um mögliche Fettränder zu entfernen, empfehlen wir den Einsatz eines herkömmlichen alkalischen Melkmaschinenreinigers. Die Nuckel müssen zur Reinigung nicht ausgebaut werden. Empfehlungen:Sie werden schnell feststellen, dass mit dem Einsatz der Milk Bar® Nuckel die Trinkgeschwindigkeit des Kalbes innerhalb einer Gruppe sehr gleichmäßig ist. Die Unterschiede sind so gering, dass es nach kurzer Zeit für Sie eine deutliche Arbeitserleichterung ist, auf die Gruppen Milk Bar® Tränken (5er, 6er, 10er Milk Bar®) umzusteigen. Wir empfehlen eine Nuckelhöhe von ca. 60 - 70cm, um eine optimale Nackenstreckung des Kalbes zu gewährleisten. Dies unterstützt den Schlundrinnenreflex und verhindert Pansentrinken.

Ab 21,00 €*
Tipp
Trusti Tuber Drencher
Mit Hilfe des Trusti Tuber Drenchers gelingt eine einfache und stressfreie Fütterung der Kälber. Der weiche und flexible Schlauch wird durch das Mundstück geschoben und somit einfach in die Speiseröhre eingeführt. Dank des Stoppers und Kälbergrößenmarkierung gelingt die richtige Positionierung des Schlauches. Anwendung:  1. Stellen Sie zuerst das Kälbergewicht ein, unterschätzen Sie dabei das Gewicht des Kalbes nicht. Der Stopper sollte zur rechten Seite der Markierung positioniert sein. 2. Führen Sie den flexiblen Schlauch durch das Mundstück bis zum Stopper, sodass der Schlauch in die Speiseröhre gelangt. Fühlen Sie auf der der linken Seite des Halses nochmal, ob Sie den Schlauch ertasten können. 3. Wichtig: Erst wenn Sie sich sicher sind, dass sich der Schlauch in der Speiseröhre befindet, können Sie die (Biest-)Milch in das Kalb laufen lassen. 4. Halten Sie das Mundstück während des Drenchvorgangs in Position, sodass sich das Mundstück bei Kälberbewegung mitbewegen kann. Der Schlauch darf während des Vorgangs nicht mehr als einige Zentimeter (3-4cm) rausrutschen. Verhindern Sie, dass der Kopf des Kalbes unterhalb der Bauchhöhe kommt. 5. Warten Sie mind. drei Sekunden, nachdem die gesamte Flüssigkeit durchgelaufen ist. Danach entfernen Sie den Schlauch langsam. Die Ersatzteile sind einzeln nachbestellbar.

69,90 €*
Refraktometer
Eine qualitativ hochwertige Biestmilch ist essentiell für einen guten Start ins Lebens jedes Kalbs. Mit Hilfe eines Refraktometers lässt sich die Qualität,  also der Gehalt an Antikörpern messen. Biestmilch von guter Qualität sollte einen Mindestwert von 22 Brix erreichen. (Ablesbar am oberen Ende des weißen Horizontes der Skala)

Ab 50,00 €*